Der museale Hilgerhof in Niederbrunn bei Pittenhart im nördlichen Chiemgau blickt auf eine sehr lange und interessante Geschichte zurück.

Museum_2a
Foerderhinweis_2011

In dieser Form wurde er um 1724 erbaut, doch der Name „Hilger" ist bereits im Jahr 1460  im Salbuch des Klosters Seeon  urkundlich erwähnt.
1962 – 65 wurde der Hilgerhof von Tosso E. Herz zu heimatkundlichen Ausstellungs- und Veranstaltungszwecken umgebaut, dabei entstand auch eine originelle Sammlung alten bäuerlichen Hausrates und alter Arbeitsgeräte („Herz'sche Heimatstiftung").
2007 -2009 Erweiterung und Erneuerung durch die Gemeinde Pittenhart, den Landkreis Traunstein und den „Kulturverein Hilgerhof e.V.“ zur Dokumentations- und Begegnungsstätte, die jetzt eine große kulturelle Bereicherung der Heimatlichen Umgebung darstellt.

Musstub    Kaminzi    Musstub1


Öffnungszeiten Museum:

Das Museum von Tosso E. Herz im Kulturverein Hilgerhof in Niederbrunn, auch genannt die Herz`sche Heimatstiftung, ist von April bis Oktober jeden Sonntag
von 14.oo bis 17.30 geöffnet. Der Eintritt mit Führung ist grundsätzlich kostenfrei.
Andere Termine können ganzjährig vereinbart werden.
 
INFO: Frau Angelika Heiss, Tel. 08075-9130216

 

logo_Kult_hilgerhof3web1

Museum