Wenn Sie Interesse an der Imkerei haben, bieten wir unter folgendem Link Imkerkurse an

Internetseite_der_Imker

 Erlebnis Bienen

Pittenharter Drittklässler bei den Bienen am Hilgerhof

Pittenhart-Niederbrunn. Bienen liefern uns wohlschmeckenden Honig, tragen dazu bei, dass wir viele Gartenfrüchte genießen können und brauchen viele Blüten – dieses Wissen nahmen die Pittenharter Drittklässler mit nach Hause, die zusammen mit ihrer Lehrerin Astrid Pröller den Bienen am Hilgerhof in Pittenhart-Niederbrunn einen Besuch abstatteten. Die Einführung in die Lebensweise der Honigbienen und ihre Aufgabe im Naturhaushalt übernahm die Geschichtenerzählerin Annette Hartmann, die die Bienen selbst von ihrem Leben berichten ließ.

Imker Sepp Reithmeier gab den Kindern Einblicke in die Arbeit des Imkers, der die Bienen so betreut, dass sie in der modernen Welt überleben können. Begleitet von Imkeranfängerin Sabine Bartscherer führte er sie zu den Bienenkästen, die an der mit Hilfe von Schülern aus Obing und Pittenhart vor einigen Jahren angelegten Hecke im Freien stehen, weil die Bienen hier ganz nah an ihrer Blütennahrung sind. Hier kamen die Schüler und Schülerinnen in engsten Kontakt mit den Bienen, denn Sepp Reithmeier holte einen Rahmen mit Waben und Bienen heraus; in den Waben war zum Teil Honig eingelagert, und jeder der wollte durfte mal daran schlecken, umlagert von summenden Bienen, die aber nicht stachen, da sich alle sehr ruhig und vorsichtig bewegten.

Sepp Reithmeier erklärte den Schülern, dass die Umgebung des Hilgerhofs vom „Kulturverein Hilgerhof“ so gestaltet wurde, dass mit Bauerngarten, Hecken und Streuobstwiesen die Elemente vorhanden sind, die die Dörfer des Chiemgau jahrhundertelang geprägt hatten, und das biete gute Voraussetzungen für die Bienenhaltung. Allerdings lernten die Kinder auch, dass nicht jedes Jahr für Bienen und Imker gleich ist. Dieses Jahr konnten die Bienen nicht so viel Nektar finden und Honig produzieren. Weil die Bienen ihren Honig selbst brauchen für die Ernährung ihrer Brut, konnte Sepp Reithmeier den Schülern das Honigschleudern nicht vorführen.

imkerei

Ganz nah an Bienen und Honig – Sepp Reithmeier, Pittenharter Schülerinnen und Schüler und Nachwuchsimkerin Sabine Bartscherer

Fotos: Dr. Inge Graichen

logo_Kult_hilgerhof3web1

Umweltbildung