Am Freitag, den 12. Januar um 20.00 Uhr
 beim Kulturbredl im Hilgerhof
in Pittenhart / Niederbrunn

Stefan Kröll1
logo4

„Aufbruch“ aus dem Jammertal

Pittenhart/Niederbrunn. Das neue Jahr rückt in greifbare Nähe, Weihnachten steht vor der Tür, doch so recht festlich ist einem beim Blick auf das Weltgeschehen nicht zumute. Da plant der Feldkirchner Kabarettist Stefan Kröll den „Aufbruch“. Guter Plan. Nur, wohin? Auf seine Vorwärtsbewegung begleiten kann ihn, wer sich inspirativ beeinflussen lassen will und, wer sich denkt, lachen hilft immer. Am Freitag, 12. Januar um 20 Uhr ist Kröll beim Kulturverein Hilgerhof zu erleben. Dann heißt es, in geselliger Runde, den Gürtel schon mal etwas lockern, damit die Bauchmuskulatur uneingeschränkt Lacharbeit leisten kann. Aufbruch, soviel sei gewiss, ist ja immer spannend: In eine neue Ära oder heraus aus eingefahrenen Denkweisen. Mehrdeutig wie der Titel sind auch dieses Mal wieder Krölls skurrile Geschichten, Querverbindungen und Gedankensprünge, die längst zum Markenzeichen seiner höchst unterhaltsamen Vorstellungen geworden sind. „Was macht Hannibal mit seinem Resturlaub?“. „Weshalb lässt sich die eigene Tochter nicht von der Nussallergie überzeugen?“. „Und, warum würde Stefan Kröll ein Lieblingswort der Deutschen, nämlich Stress, gerne aus dem Wortschatz verbannen?“. Die Verbindung von Globalem mit Lokalem, von Geschichte und absurd-schrägem Humor, prägen auch im neuen Programm Krölls ganz eigenen Zugang zum Kabarett. In seinem dritten Soloprogramm wagt er nichts weniger als den „Aufbruch“ aus dem Tal des Jammerns – der Heimat der ewigen Nörgler und Schwarzseher. Raus aus dem seltsam komplizierten Selbstmitleid, hinein in die Welt der schrägen Komik, in das Reich skurriler Geschichten von der Antike bis ins Jetzt. Ein Kabarett-Programm, das beim Zuschauer noch lange nachwirkt.(Kirsten Benekam)

„Aufbruch“: Stefan Kröll kommt am 12. Januar zum Hilgerhof

Karten gibt’s bei der Tankstelle Holdinger GmbH in Pittenhart,
in der St. Jakobs Apotheke in Bad Endorf,
bei Hans Spiel unter Tel. 08075-9130412
sowie in der Touristinfo Obing Tel. 08624–898617
kartenres3
Eintritt: 18 Euro

leider ausverkauft!

logo_Kult_hilgerhof3web1

Live im Januar