Am Samstag, den 11. Februar um 20.00 Uhr
 beim Kulturbredl im Hilgerhof
in Pittenhart / Niederbrunn

AUSTRIX-PUR1

3 Musiker (Tonsch, Günter Zink & Robert Zunhammer)

Der Sound der österreichischen Kultgrößen

Austropop mit AustriX-Pur im Hilgerhof-Kulturbredl:
 Leidenschaftlich, authentisch und überzeugend

Pittenhart. (Kirsten Benekam)Die Begeisterung für den Austro-Pop ist in Deutschland ungebrochen. Drum hat sich der Kulturverein Hilgerhof eine kleine, aber feine Band dieses Musikgenres ins Haus geholt: AustriX-Pur.
Am Samstag, 11. Februar um 20 Uhr ist es so weit.
Wenn „der Sound der österreichischen Kultgrößen“ die Holzwände des rustikalen Kulturstadls erzittern lässt, wird es kein Halten mehr geben. Zugegeben, „I am from Austria“ (ich bin aus Österreich) stimmt in diesem Band-Fall zwar nicht wirklich – das Trio kommt „nur“ aus dem Raum Traunstein, aber im Herzen ist ihm die Musik des Nachbarlands doch ganz nah. Drum werden Sänger und Gitarrist Tonsch, Günter Zink am Keybord und Robert Zunhammer am Schlagzeug den Größen des Austropop huldigen.
Die Lieder von Reinhard Fendrich, Georg Danzer, Wolfgang Ambros, STS und vielen mehr haben kein Verfallsdatum – sie voller Inbrunst zusammen mit dem Hilgerhof-Publikum zu feiern, das ist AustriX-Pur eine echte Herzensangelegenheit.
Die Tatsache, dass Generationen mit dem Austropop groß geworden sind, er Alte wieder jung macht und Junge nie alt aussehen lässt, sollte Grund genug sein, den Kulturtermin am Wochenende gleich mit der gesamten Familie zu besuchen.
 

Aber Vorsicht, das Platzangebot ist begrenzt.
Drum heißt’s „schick di“ und ruf an.

Karten gibt’s bei der Tankstelle Holdinger GmbH in Pittenhart, in der St. Jakobs Apotheke in Bad Endorf sowie in der Touristinfo Obing Tel. 08624–898617 und bei Hans Spiel unter Tel. 08075-9130412.
Eintritt: 16 Euro
 

 

logo_Kult_hilgerhof3web1

Live im Februar